quer mit Christoph Süß: Wann wird unser Trinkwasser nitratfrei? | Video der Sendung vom 02.04.2020 20:40 Uhr (2.4.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Fahrzeug | Bild: Bayerischer Rundfunk, Quelle: Bayerischer Rundfunk

quer mit Christoph Süß

Wann wird unser Trinkwasser nitratfrei?

02.04.2020 | 5 Min. | Verfügbar bis 02.04.2021 | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

Es hätte ein Meilenstein sein können: Am Freitag segnete der Bundesrat die neue, strengere EU-Düngeverordnung ab, mit der die Einbringung von Nitrat in Boden und Wasser reduziert werden soll. Doch der Widerstand vieler Bauern und ihrer Verbände hat bewirkt, dass die neuen Regeln erst im nächsten Jahr greifen und Strafen erst ab nächstem Jahr bezahlt werden müssen. Manche Aufrufe von Bauern konnten sogar als Warnung verstanden werden, wirklich strenge Nitratregeln könnten in Zeiten von Corona einen Nahrungsmittel-Notstand hervorrufen. quer klärt, ob an solch schrillen Szenarien was dran ist - oder ob der alte Widerstand gegen eine wirksame Nitrat-Bremse nur ein neues Zugpferd hat.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Weil Sie dieses Video ausgewählt haben

Darstellung: