kinokino: Griaß Eich, I bin da Vilsmaier | Video der Sendung vom 12.02.2020 22:45 Uhr (12.2.20) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

ARCHIV - 27.08.2003, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Der deutsche Filmregisseur Joseph Vilsmaier steht hinter einer Kamera.  Vilsmaier ist tot. Er sei am 11.02.2020 im Alter von 81 Jahren gestorben, teilte eine PR-Agentur am 12.02.2020 im Auftrag der Fa, Quelle: dpa-Bildfunk/Gero Breloer

kinokino

Griaß Eich, I bin da Vilsmaier

12.02.2020 | 15 Min. | UT | Verfügbar bis 12.05.2020 | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

Fast 50 Jahre zählte Joseph Vilsmaier zu den Künstlern, die den deutschen und insbesondere den bayerischen Film maßgeblich geprägt haben: als Kameramann, Regisseur und Produzent, seit den 1980er-Jahren meist in allen drei Funktionen. Zu Vilsmaiers Oeuvre zählen moderne Klassiker wie "Herbstmilch" (1988) oder "Comedian Harmonists" (1997). kinokino mit einem Porträt zu Vilsmaier von 2014.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: