kinokino: Die "Panama-Papers" als bitterböse Satire | Video der Sendung vom 17.10.2019 00:10 Uhr (17.10.19)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

The Laundromat - Die Geldwäscherei - Filmszene | Bild: Netflix, Quelle: Netflix

kinokino

Die "Panama-Papers" als bitterböse Satire

17.10.2019 | 3 Min. | Verfügbar bis 14.04.2020 | Quelle: Bayerischer Rundfunk 2019

Meryl Streep als Witwe ist auf der Verliererseite. Nach dem Unfall-Tod ihres Mannes haben die Versicherungen angeblich kein Geld. Sie fängt an zu recherchieren und taucht ein in ein Betrugssystem aus Briefkastenfirmen und Steuerschlupflöchern, das 2016 durch die "Panama Papers" ans Licht kam.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Weil Sie dieses Video ausgewählt haben

Darstellung: