herkules: Slow Baking: Von der Mühle bis zum Hofladen | Video der Sendung vom 18.10.2020 19:00 Uhr (18.10.20) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

herkules, Quelle: hr

herkules

Slow Baking: Von der Mühle bis zum Hofladen

18.10.2020 | 28 Min. | UT | Verfügbar bis 12.10.2021 | Quelle: hr

Für herkules-Moderatorin Rebecca Rühl klappert diesmal die Mühle am rauschenden Bach. Im nordhessischen Grebenstein besucht sie die traditionsreiche Hagenmühle, eine der letzten Mühlen in Hessen, die noch auf alte Weise arbeiten. Angetrieben wird die Mühle von einem Wasserrad. Aus dem frisch gemahlenen Mehl backt die Müller-Familie eigenes Brot und verkauft es dann knusprig-aromatisch im Hofladen. Müller Christoph Hold zeigt Rebecca Rühl, wie es geht. Die Moderatorin lernt, wie Korn zu Mehl wird und was dabei zu beachten ist. In der Hagenmühle ist vieles Handarbeit, hier sind noch Walzen und Maschinen aus den 1930er Jahren im Einsatz. Die Mühle stammt aus dem 15.Jahrhundert und ist jetzt in der zehnten Generation in Familienbesitz.

Darstellung: