Zwischen Spessart und Karwendel: Die Renaissance des "Kropfbandes" | Video der Sendung vom 21.09.2019 17:45 Uhr (21.9.19)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Die Renaissance des "Kropfbandes" | Bild: Bayerischer Rundfunk, Quelle: Bayerischer Rundfunk

Zwischen Spessart und Karwendel

Die Renaissance des "Kropfbandes"

21.09.2019 | 10 Min. | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

In letzter Zeit sind sie an dirndltragenden Damen immer häufiger zu finden: Kropfbänder oder -ketten, die eng am Hals anliegen. Conny Niedermayer aus Neukirchen stellt sie seit 3 Jahren in Maßanfertigung aus zugekauften Einzelteilen her, zum Beispiel von der Schmuckkünstlerin Jana Hallerberg. Die Auftragsbücher sind voll - eine echte bayerische Mode?

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: