ZAPP: Ungefragt gefilmt - das Handy als Waffe? | Video der Sendung vom 20.01.2021 23:20 Uhr (20.1.21) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Reporterin hält ein Handy in die Kamera, Quelle: NDR

ZAPP

Ungefragt gefilmt - das Handy als Waffe?

20.01.2021 | 15 Min. | UT | Verfügbar bis 20.01.2022 | Quelle: NDR

Jede und jeder kann heute gegen seinen Willen gefilmt und im Netz vorgeführt werden. Gegner und Gegnerinnen von Corona-Maßnahmen filmen Angestellte im Supermarkt, die auf die Maskenpflicht hinweisen, ein aufgebrachter Vater stürmt filmend ins Büro einer Schuldirektorin. ZAPP-Reporterin Konstanze Nastarowitz und ihr Kollege Lennart Banholzer haben auf ihrer Reise durch Deutschland im Coronawinter viele Opfer gefunden - aber auch einen jungen Mann, der mit dem Handy eine Straftat dokumentiert hat.
Triggerwarnung: Eine Szene zeigt eine rassistische Beleidigung.

Darstellung: