Zündfunk Netzkongress: Feminismus 4.0 - Was ändert Digitalisierung für Frauen? | Video der Sendung vom 03.10.2019 12:00 Uhr (3.10.19)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Zündfunk Netzkongress 2018 | Bild: BR, Quelle: BR

Zündfunk Netzkongress

Feminismus 4.0 - Was ändert Digitalisierung für Frauen?

03.10.2019 | 28 Min. | Verfügbar bis 29.05.2024 | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

Theoretisch machen digitale Arbeitsbedingungen es leichter, überall teilzuhaben. Trotzdem führt Digitalisierung laut Studien nicht zu mehr Karriere-Chancen für Frauen. Gerade moderne Tech- und Startup-Unternehmen müssten ihnen offensten sein. Doch vor allem Führungspositionen sind auch in StartUps primär von Männern besetzt. Warum das so ist, wie man es ändern kann, diskutieren Caro Matzko und Franziska Storz im Zündfunk Backstagetalk mit den Netzpolitik-Aktivistinnen Francesca Mosene und Katharina Schmidt und mit Isabelle Hoyer, das Frauen-Netzwerk "We Are Panda" gegründet hat.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: