Wir im Saarland - Kultur: Das Kutscherhaus Neunkirchen (11.12.2019) | Video der Sendung vom 11.12.2019 16:00 Uhr (11.12.19)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Foto: Das Kutscherhaus in Neunkirchen (Foto: SR Fernsehen), Quelle: Quelle: SR-online

Wir im Saarland - Kultur

Das Kutscherhaus Neunkirchen (11.12.2019)

11.12.2019 | 5 Min. | Verfügbar bis 11.12.2020 | Quelle: SR

"Jeder ist willkommen, jeder ist ein Künstler", sagt die Schauspielerin Edda Petri, die als "Integrationsmanagerin" seit einem Jahr das Kutscherhaus Neunkirchen leitet. Ziel ihrer Arbeit ist es, mit Kulturprojekten das Leben in der Stadt lebenswerter zu machen. Die ist in Teilen geprägt von vielen Sozialhilfeempfängern, Arbeitslosen und Migranten. "Eine schwierige Bevölkerungssituation, und beim Utopolis-Projekt geht es darum, diesen Menschen ein kulturelles Angebot zu machen", sagt der ehemalige Oberbürgermeister und Vorstand im Verein "Kutscherhaus" Jürgen Fried.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: