WDR: Hirschhausens Sprechstunde: Wolfgang Bosbach und der Krebs (3/4) | Video der Sendung vom 20.01.2020 20:15 Uhr (20.1.20) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Das Bild zeigt Wolfgang Bosbach und Eckart von Hirschhausen., Quelle: WDR

WDR

Hirschhausens Sprechstunde: Wolfgang Bosbach und der Krebs (3/4)

20.01.2020 | 43 Min. | UT | Verfügbar bis 20.01.2021 | Quelle: WDR

Jährlich erkranken etwa 480.000 Menschen in Deutschland neu an Krebs. Wolfgang Bosbach weiß seit 2011, dass er unheilbar an Prostata-Krebs erkrankt ist. Bei seinem Besuch in "Hirschhausens Sprechstunde" erzählt der Politiker, wie er mit der Diagnose umgeht und wie er es schafft, trotz seiner Erkrankung ein aktives und zufriedenes Leben zu führen. Eckart von Hirschhausen klärt zudem über den aktuellen Forschungsstand auf und erläutert, welche Vorsorgeuntersuchungen aus seiner Sicht sinnvoll sind und welche nicht.

Darstellung: