Umschau: Warum Schnittblumen immer häufiger aus Afrika kommen | Video der Sendung vom 11.02.2020 20:15 Uhr (11.2.20) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Kenianische Blumenpflückerin, Quelle: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Umschau

Warum Schnittblumen immer häufiger aus Afrika kommen

11.02.2020 | 6 Min. | UT | Verfügbar bis 10.02.2021 | Quelle: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In Geschäften gekaufte Blumen haben oft tausende Kilometer zurückgelegt. Zwar werden viele aus Holland importiert, aber auch afrikanische und südamerikanische Länder sind vorn mit dabei. Wir verfolgen den Weg der Rosen.

Darstellung: