Tiere suchen ein Zuhause: Schattenhunde- warum Hunde oft schwer vermittelbar sind | Video der Sendung vom 02.08.2020 18:00 Uhr (2.8.20) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Kopf eines kräftigen schwarzen doggenähnlichen Hundes vor blauem Himmel, Quelle: imago images/Anka Agency International

Tiere suchen ein Zuhause

Schattenhunde- warum Hunde oft schwer vermittelbar sind

02.08.2020 | 45 Min. | UT | Verfügbar bis 02.08.2021 | Quelle: WDR

Viele träumen von einer perfekten, unbeschwerten Mensch Hund Beziehung. Doch der Alltag sieht sehr oft ganz andres aus. Plötzlich mutiert der süße Welpe anstrengenden Teenager und der Hund gilt als "schwierig", manche werden aggressiv und manchen beißen sogar. Aber warum werden Hunde bissig? Wurden diese Hunde vielleicht einfach "kaputtgeliebt"? Warum scheitern so viele Mensch -Hund Beziehungen? Was ist zu tun, damit das nicht passiert. Diese Fragen diskutiert Moderatorin Simone Sombecki mit der Heinsberger Tierheimleiterin Sina Braun und Hundetrainer Gerd Schuster.

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Darstellung: