Sehen statt Hören: Visual Vernacular | Neuwahlen bei der Deutschen Gehörlosen-Jugend (DGJ) | Video der Sendung vom 08.12.2018 09:00 Uhr (8.12.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

VV Kuenstler Don Marco Kulathunga | Bild: BR, Quelle: BR

Sehen statt Hören

Visual Vernacular | Neuwahlen bei der Deutschen Gehörlosen-Jugend (DGJ)

08.12.2018 | 28 Min. | Verfügbar bis 08.12.2023 | Quelle: Bayerischer Rundfunk 2018

Die Deutsche Gebärdensprache hat visuelle Anteile - das ist unbestritten. Doch es geht auch ohne Gebärdensprache, sondern rein visuell: Visual Vernacular (VV) ist eine besondere Kunstform, erschaffen von dem Amerikaner Bernard Bragg. Längst hat sich diese Kunstform über die ganze Welt ausgebreitet. | Der Vorstand der Deutschen Gehörlosen-Jugend trat geschlossen zurück - nun stehen Neuwahlen an. Davor herrscht großes Bangen: Finden sich neue Kandidaten? Sehen statt Hören war bei den Wahlen dabei.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: