Schwaben & Altbayern: Ehrung für den Widerstandskämpfer der Weißen Rose | Video der Sendung vom 10.11.2019 17:45 Uhr (10.11.19)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Christoph-Probst-Kaserne in Garching | Bild: Bayerischer Rundfunk, Quelle: Bayerischer Rundfunk

Schwaben & Altbayern

Ehrung für den Widerstandskämpfer der Weißen Rose

10.11.2019 | 8 Min. | Verfügbar bis 09.11.2020 | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

Am 6. November wäre er 100 Jahre alt geworden. Doch Christoph Probst wurde mit nur 23 Jahren getötet. Das Mitglied der Weißen Rose wurde zusammen mit Hans und Sophie Scholl hingerichtet. Im Urteil des Volksgerichtshofes hieß es damals, die drei Angeklagten hätten ihre "Bürgerehre für immer verwirkt". Jetzt ehrt die Bundeswehr den Medizinstudenten und Familienvater, der im oberbayerischen Murnau geboren ist, und benennt eine Kaserne nach ihm.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: