Schätze der Welt: Bellinzona: Drei Burgen von Bellinzona, Schweiz, Folge 272 | Video der Sendung vom 14.06.2020 06:00 Uhr (14.6.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Häuser vor den Tessiner Bergen, Quelle: SWR, SWR/Telepool -

Schätze der Welt

Bellinzona: Drei Burgen von Bellinzona, Schweiz, Folge 272

14.06.2020 | 15 Min. | Quelle: SWR

Bei diesem Kulturdenkmal handelt es sich um ein Ensemble von drei mittelalterlichen Festungen (Castello Grande, Castello Montebello, Sasso Corbaro) mit Stadtmauer und Schutzwällen. Südlich des St. Gotthardpasses ist von der Autobahn aus die markante Silhouette von Bellinzona mit den "Tre Castelli" sichtbar. Die drei mittelalterlichen Burgen mit der Sperrmauer sind die imposanten Wahrzeichen der Hauptstadt der schweizerischen Sonnenstube, dem Kanton Tessin. Weil diese Festungen ein einzigartiges Beispiel einer spätmittelalterlichen Verteidigungsanlage am Fuß eines strategisch wichtigen Alpenpasses sind, hat die UNESCO Bellinzona auf die Welterbeliste gesetzt.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: