SWR1 Leute: Prof. Martin Wikelski, Ornithologe | Gilt als "Erfinder des Internets für Tiere". | Video der Sendung vom 09.04.2020 14:04 Uhr (9.4.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Prof. Martin Wikelski, Quelle: SWR

SWR1 Leute

Prof. Martin Wikelski, Ornithologe | Gilt als "Erfinder des Internets für Tiere".

09.04.2020 | 33 Min. | Verfügbar bis 09.04.2025 | Quelle: SWR

Als der "Erfinder des Internets für Tiere" hat die Süddeutsche Zeitung Prof. Martin Wikelski beschrieben. Denn, um Tiere aus dem Weltraum zu beobachten, stattete der Ornithologe 100 000 Tiere mit Sendern aus. So entstand das Projekt Icarus (International Cooperation für Animal Research Using Space). Über eine Antenne an der Außenseite der Internationalen Raumstation werden Signale von kleinen Sendern auf dem Rücken von Vögeln, Fischen und Säugetieren auf der ganzen Welt empfangen. So erforscht Martin Wikelski globale Wanderungen. Seit 2011 ist er Geschäftsführender Direktor des Max-Planck-Instituts für Ornithologie in Radolfzell und seit 2008 Professor für Ornithologie an der Universität Konstanz.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Mehr aus der Sendung

Darstellung: