SWR1 Leute: Prof. Maren Urner | Neurowissenschaftlerin | Zeigt Auswege der digitalen Vermüllung unserer Gehirne auf | Video der Sendung vom 24.09.2020 16:49 Uhr (24.9.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Prof. Maren Urner, Quelle: SWR

SWR1 Leute

Prof. Maren Urner | Neurowissenschaftlerin | Zeigt Auswege der digitalen Vermüllung unserer Gehirne auf

24.09.2020 | 35 Min. | Verfügbar bis 24.09.2025 | Quelle: SWR

Kriege, Skandale, Terroranschläge, Katastrophen. Egal ob morgens in der Zeitung abends im TV oder den ganzen Tag im Liveticker auf dem Smartphone. Was macht diese Art der Berichterstattung mit uns? Das Gehirn ist im Angstzustand, unsere Sicht auf die Welt wird durch Schwarz-Weiß-Malerei und Panikmache verzerrt. Wir gewinnen keinen neuen Überblick, sondern bleiben überfordert und hilflos zurück. Neurowissenschaftlerin Prof. Maren Urner erklärt, wie unser Steinzeithirn täglich von der digitalen Informationslandschaft überfordert wird. Und die Vorreiterin des Konstruktiven Journalismus in Deutschland berichtet über Lösungen. Eine Berichterstattung, die uns nicht hoffnungslos zurücklässt, aber auch nichts schönreden will, inklusive eines interaktiven Crashkurses in kritischem Denken.<br/>Maren Urner studierte Kognitions- und Neurowissenschaften in Deutschland, Kanada und den Niederlanden und promovierte am University College London. Sie gründete 2016 Perspective Daily, das erste werbefreie Online-Magazin für Konstruktiven Journalismus. Maren Urner ist Professorin für Medienpsychologie an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft in Köln.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Mehr aus der Sendung

Darstellung: