STATIONEN: Warum psychologische Apps den Therapeuten nicht ersetzen | Video der Sendung vom 09.10.2019 19:00 Uhr (9.10.19)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Psycho-Apps | Bild: Bayerischer Rundfunk, Quelle: Bayerischer Rundfunk

STATIONEN

Warum psychologische Apps den Therapeuten nicht ersetzen

09.10.2019 | 4 Min. | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

Bei Depressionen oder Ängsten traut sich nicht jeder zum Psychotherapeuten, viele Betroffene warten Monate auf einen Therapieplatz. Psycho-Apps, basierend auf Künstlicher Intelligenz, sollen ihnen helfen. Eine niedrigschwellige Chance - mit Risiken.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: