STATIONEN: Erinnern und Vergessen | Video der Sendung vom 16.09.2020 19:00 Uhr (16.9.20) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Moderatorin Irene Esmann erkundet radelnd den Münchner Stadtteil Freimann | Bild: BR / Moritz Kipphardt, Quelle: BR / Moritz Kipphardt

STATIONEN

Erinnern und Vergessen

16.09.2020 | 29 Min. | UT | Verfügbar bis 16.09.2021 | Quelle: Bayerischer Rundfunk 2020

"Leben heißt erinnern" - nicht nur bei der Alzheimer-Selbsthilfe begegnet einem dieser Satz. Erinnerung trägt viel dazu bei, sich in der Welt und auch im eigenen Leben zurechtzufinden. Mancher schreibt im Alter seine Erinnerungen auf, um sich der eigenen Erlebnisse und Entscheidungen zu vergewissern - und vielleicht auch, um sich den Nachfahren zu erklären. Was aber, wenn die Erinnerung nachlässt?

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: