SMS - Schwanke meets Science: Austern für die Wissenschaft (1/5) | Video der Sendung vom 13.04.2020 19:15 Uhr (13.4.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Karen Wiltshire, stellvertretende Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung (AWI) in Bremerhaven, erklärt Karsten Schwanke ihre Definition von Küste | Bild: BR/Maximilian Schecker, Quelle: BR/Maximilian Schecker

SMS - Schwanke meets Science

Austern für die Wissenschaft (1/5)

13.04.2020 | 14 Min. | Verfügbar bis 29.03.2025 | Quelle: Bayerischer Rundfunk 2018

Wie funktioniert das "System Erde"? Welche Rolle spielen die Meere und ihre Ökosysteme in der Steuerung weltweiter Umweltprozesse? Wie wirken sich Eisschmelze und schrumpfende Gletscher an Nord- und Südpol auf das globale Klima aus? Auf der Suche nach Antworten erforscht das Alfred-Wegener Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) in Bremerhaven seit fast 40 Jahren die eisigen Welten der Arktis und der Antarktis.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: