Reportage & Dokumentation: Marcel Reich-Ranicki: Ein Leben für die Literatur (2013) | Video der Sendung vom 01.01.2019 00:00 Uhr (1.1.19)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Marcel Reich-Ranicki, Quelle: dpa

Reportage & Dokumentation

Marcel Reich-Ranicki: Ein Leben für die Literatur (2013)

01.01.2019 | 29 Min. | Quelle: Das Erste

Zum Tod von Marcel Reich-Ranicki zeigte Das Erste eine Sondersendung: "Ein Leben für die Literatur" - Film von Elisabeth Weyer (Archiv, Sendung vom 19.09.2013). Prof. Dr. h.c. Marcel Reich-Ranicki war Literaturkritiker und Kolumnist für "Die Zeit", später Leiter des Literaturteils der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Einem großen Fernsehpublikum wurde er durch die Diskussionssendung "Das literarische Quartett" bekannt, die er von 1988 bis 2001 leitete. Er starb am 18. September 2013 in Frankfurt am Main.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: