Plusminus: Milliarden D-Mark auf der Straße: Wie gefährlich war der größte Geldtransport der Geschichte? | Video der Sendung vom 24.06.2020 21:45 Uhr (24.6.20) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Geldtransporter aus München an der deutsch-deutschen Grenzstation Rudolphstein / Hirschberg im Juni 1990., Quelle: BR

Plusminus

Milliarden D-Mark auf der Straße: Wie gefährlich war der größte Geldtransport der Geschichte?

24.06.2020 | 9 Min. | UT | Verfügbar bis 24.06.2021 | Quelle: Das Erste

Vor genau 30 Jahren rollten Geldtransporter voll beladen mit D-Mark-Scheinen vom Westen in die Noch-DDR. Schließlich sollte am 1. Juli 1990 die Wirtschafts- und Währungsunion kommen. Ein gigantischer Aufwand unter enormem Zeitdruck.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: