Planet Wissen: Ungarn nach der Wende | Video der Sendung vom 14.12.2018 10:55 Uhr (14.12.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Porträt des ehemaligen ungarischen Ministerpräsidenten Ferenc Gyurcsány., Quelle: SWR Freeze

Planet Wissen

Ungarn nach der Wende

14.12.2018 | 3 Min. | Verfügbar bis 14.12.2023 | Quelle: SWR

Deutsche Firmen investieren in Ungarn, welches mit gut ausgebildeten und billigen Arbeitskräften lockt. Viktor Orbán kommt 1998 erstmals an die Macht und verliert sie 2002 wieder. 2006 sorgen die Sozialisten für einen Skandal, und viele Ungarn kaufen ein Haus mit Fremdwährungskrediten.

Darstellung: