Planet Schule - Geschichte: Germanen im Südwesten - Woran glaubten sie? | Video der Sendung vom 19.05.2020 05:45 Uhr (19.5.20) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Bärtiger Mann mit germanischer Kleidung und einer Leier in der Hand, Quelle: SWR

Planet Schule - Geschichte

Germanen im Südwesten - Woran glaubten sie?

19.05.2020 | 15 Min. | UT | Verfügbar bis 19.05.2025 | Quelle: SWR

Der Glaube eines Volkes, das uns selbst kaum Schriftquellen hinterlassen hat, ist natürlich schwer zu rekonstruieren. Auch gibt es keine Tempel oder Kirchen, denn so viel weiß man: Die Germanen im Südwesten hatten eine ausgeprägte Naturreligion, verehrten Bäume, Flüsse, Quellen und auch Tiere. Die Bezeichnung der Wochentage geht vermutlich auf die germanische Götterwelt zurück.
Der Film beleuchtet anhand des "Sängergrabs von Trossingen" die germanischen Bestattungsriten. In Experimenten werden Grabbeigaben nachgebaut: eine Leier und verschiedene Holzobjekte.

Darstellung: