Planet Schule - Geschichte: Das Mittelalter-Experiment - Wie wurde man Ritter? | Video der Sendung vom 17.03.2020 11:00 Uhr (17.3.20) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Ein Junge übt mit seinem Holzschwert und seinem Schild, Quelle: SWR / WDR

Planet Schule - Geschichte

Das Mittelalter-Experiment - Wie wurde man Ritter?

17.03.2020 | 15 Min. | UT | Verfügbar bis 17.03.2025 | Quelle: SWR / WDR

Die Sendung stellt den "Traumberuf" Ritter mit einer ausführlichen Jobbeschreibung vor und zeigt Höhepunkte und Gefahren einer Ritterlaufbahn. Das Anforderungsprofil war beeindruckend. Die Anwärter mussten sowohl Kampftechniken als auch höfische Benimmregeln erlernen, auf dem Lehrplan standen zusätzlich Lesen, Schreiben, Brettspiele, Tanz, Gesang und Reiten. Der Aufstieg vom Pagen zum Knappen bis zur Aufnahme in den Ritterstand dauerte sehr lange. Frühestens im Alter von 21 Jahren erhielten die jungen Männer die sogenannte "Schwertleite". Ab nun galt es, sich im Kampf zu bewähren.

Mehr aus der Sendung

Darstellung: