Morgenmagazin: Ramelow-Vorstoß setzt CDU unter Druck | Video der Sendung vom 18.02.2020 05:30 Uhr (18.2.20) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Lars Sänger, ARD-Reporter, Quelle: WDR

Morgenmagazin

Ramelow-Vorstoß setzt CDU unter Druck

18.02.2020 | 4 Min. | UT | Verfügbar bis 18.02.2021 | Quelle: WDR

Der Schachtzug Bodo Ramelows, Christine Lieberknecht als Übergangspräsidentin vorzuschlagen, setzt die Thüringer CDU massiv unter Druck. Denn der Vorschlag ist an Neuwahlen gekoppelt, die die CDU eigentlich vermeiden will. Bisher hatte die Partei auf Zeit gespielt. "Nun muss sie sich bewegen", berichtet Lars Sänger aus Erfurt.
Offenbar wurden die Christdemokraten von der Ramelow-Idee überrascht - nun dürften sie eine "schlaflose Nacht" hinter sich haben, sagte Sänger. Den Tag über beraten die CDU-Gremien, wie sie mit dem Coup des Linken-Politikers umgehen wollen.

Darstellung: