Meuchelbeck: Folge 2: Gepachtete Wahrheit (S02/E02) - Hörfassung | Video der Sendung vom 01.06.2020 23:07 Uhr (1.6.20) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Ein Mann ist wütend bei einer Demonstration, Quelle: WDR/Ziegler Film/Martin Valentin Menke

Meuchelbeck

Folge 2: Gepachtete Wahrheit (S02/E02) - Hörfassung

01.06.2020 | 48 Min. | UT | Verfügbar bis 30.12.2099 | Quelle: WDR

Erwin will im Restaurant Höllentor eigentlich nur zu Mittag essen, wird aber in den Streit zwischen Markus und Oliver um dessen Pläne für den Umbau der Kiesgrube zum Naherholungszentrum hineingezogen. Als Markus kurz darauf wütend mit dem Wagen zurücksetzt, um zum Einkaufen zu fahren, kann er gerade noch stoppen - denn der bewusstlose Erwin liegt auf der Straße. Oliver jedoch ist fest davon überzeugt, dass Markus den armen alten Mann rücksichtslos umgefahren hat. Frauke will der Sache auf den Grund gehen, vergrößert dabei aber trotz Dennis´ Unterstützung das Chaos nur noch. Was Oliver zu seinem Vorteil zu nutzen versucht, indem er gegen Markus Stimmung macht. Während Oliver die Mitleidstrommel für Erwin schlägt und damit Sympathien für sich und sein Bauprojekt sammelt, steckt Julia zwischen den Fronten. Sie zweifelt nämlich nicht nur an Markus´ Unschuld, sondern auch an Olivers Aufrichtigkeit. Als Erwin wieder zu sich kommt, scheint er jedoch verwirrt und kann nicht zur Klärung beitragen, was wirklich mit ihm passiert ist. Kann Frauke das noch herauskriegen, bevor die Bürgerabstimmung Olivers Bauprojekt absegnet... und Markus aus Meuchelbeck vertrieben wird?

Darstellung: