Maischberger: SPD-Chefin Esken über Nawalny und Nord Stream 2 | Video der Sendung vom 09.09.2020 23:05 Uhr (9.9.20) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

SPD-Chefin Esken, Quelle: WDR

Maischberger

SPD-Chefin Esken über Nawalny und Nord Stream 2

09.09.2020 | 19 Min. | UT | Verfügbar bis 09.09.2021 | Quelle: Das Erste

Nach dem Giftanschlag auf Alexej Nawalny streitet die deutsche Politik über den richtigen Umgang mit Russland. Besonders im Fokus: die Gas-Pipeline Nord Stream 2. Soll das Projekt gestoppt werden? Die SPD muss sich Fragen über die Rolle des Ex-Kanzlers Gerhard Schröder, der im Aufsichtsrat der Pipeline sitzt, gefallen lassen. Gleichzeitig gerät der neue SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz in die Kritik. Seine Rolle bei den umstrittenen Cum-Ex-Gesprächen in seiner Zeit als Hamburger Bürgermeister bleibt ungeklärt. Schadet das den Sozialdemokraten im Bundestagswahlkampf? Im Studio: die Parteivorsitzende Saskia Esken.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: