Lokalzeit aus Duisburg: Pilotprojekt in Wesel: Anonyme Spurensicherung nach Vergewaltigung | Video der Sendung vom 12.02.2019 19:30 Uhr (12.2.19)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Ein Mund in dem mit einem Wattestäbchen Abstriche gemacht werden., Quelle: WDR

Lokalzeit aus Duisburg

Pilotprojekt in Wesel: Anonyme Spurensicherung nach Vergewaltigung

12.02.2019 | 6 Min. | Verfügbar bis 12.02.2020 | Quelle: WDR

In Wesel gibt es das Pilotprojekt ASS-Anonyme Spurensicherung. Frauen, die Opfer von Gewalt wurden, können die Spuren anonym sichern und aufbewahren lassen. Somit können sie sich die Möglichkeit offenhalten, den Täter zu einem späteren Zeitpunkt anzuzeigen.

Darstellung: