Lebenslinien: Wie ich vom rechten Weg abkam | Video der Sendung vom 03.02.2020 22:00 Uhr (3.2.20) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Der Franke Michael Beyerlein ist einen langen Weg gegangen ? von einem Fremdhasser zum engagierten Kämpfer für das Wohl von Flüchtlingen. | Bild: BR/Marc Haenecke, Quelle: BR/Marc Haenecke

Lebenslinien

Wie ich vom rechten Weg abkam

03.02.2020 | 44 Min. | UT | Verfügbar bis 29.01.2021 | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

Michaels Vater kommt verbittert aus russischer Kriegsgefangenschaft in die fränkische Heimat zurück; seine Kinder erzieht er mit harter Hand. Von ihm übernimmt Michael, der Jüngste, das fremdenfeindliche Weltbild. Bis ihn jemand in ein Flüchtlingslager mitnimmt. Dort erkennt er, wie sehr er sich im Fremdenhass verrannt hat, und findet endlich einen Sinn in seinem Leben: Diesen Menschen will er fortan helfen!

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: