Lebenslinien: Henriette und das unheilbare Erbe | Video der Sendung vom 29.03.2021 22:00 Uhr (29.3.21) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Henriette Staudter. | Bild: BR/Rupert Heilgemeier, Quelle: BR/Rupert Heilgemeier

Lebenslinien

Henriette und das unheilbare Erbe

29.03.2021 | 43 Min. | UT | Verfügbar bis 25.03.2022 | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

Henriette Staudter ist 1. Vorsitzende der Mukoviszidose-Hilfe Südbayern und unterstützt dort Betroffene und deren Angehörige - eine Hilfe, die sie selbst benötigt hätte. Denn sie bekommt 1982 einen Sohn mit der Diagnose Mukoviszidose. Die damalige Lebenserwartung: circa 12 Jahre.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: