Kurzfilmnacht: Freibadsinfonie | Video der Sendung vom 17.09.2020 00:31 Uhr (17.9.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Die Schauspielerin Irene Weininger (Gabrielle Scharnitzky, rechts) bekommt von der Freibadbesucherin Barbara (Carolin Spiess, Mitte) und ihrem Mann Uwe (Andreas Hoss) gesagt, wie ähnlich sie der Schauspielerin Irene Weininger sieht. | Bild: BR/Filmakadem, Quelle: BR/Filmakademie BW/SWR

Kurzfilmnacht

Freibadsinfonie

17.09.2020 | 29 Min. | Verfügbar bis 14.12.2020 | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

Das Freibad: ein Ort des Tagträumens, des sachten Dösens. Ein Ort, an dem alles in Ordnung ist oder sich zumindest so anfühlt. Unterschiedliche Menschen, halb nackt auf engem Raum, teilen einen Nachmittag, einen Moment miteinander. Und so schnell er gekommen ist, so schnell ist er auch wieder verflogen. Der verträumte Grundschüler Jonah, die dösenden Studentinnen Jana und Rike, die verliebten Teenies Sami und Linda, der grummelige Rentner Walter und die in die Jahre gekommene Schauspielerin Irene - sie alle verbindet nichts außer diesem einen Sommertag im Freibad.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: