Kunst + Krempel: Keine Erholung ohne Horizont | Video der Sendung vom 05.12.2020 19:30 Uhr (5.12.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Der Münchner Maler Ferdinand Spiegel hat im Herbst 1913 die besondere Stimmung am Ufer des Ammersees eingefangen. Dafür nutzte er auch einen kompositorischen Effekt: den "Trick" mit der Horizontlinie ? Geschätzter Wert: 1.800 bis 2.200 Euro  | Bild: Ba, Quelle: Bayerischer Rundfunk

Kunst + Krempel

Keine Erholung ohne Horizont

05.12.2020 | 5 Min. | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

Der Münchner Maler Ferdinand Spiegel hatte im Herbst 1913 die besondere Stimmung am Ufer des Ammersees eingefangen. Dafür nutzte er auch einen kompositorischen "Effekt": die Horizontlinie ... Geschätzter Wert: 1.800 bis 2.200 Euro

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: