Kunst + Krempel: Berauschte Bamboccianti | Video der Sendung vom 17.10.2020 19:30 Uhr (17.10.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Von "bamboccio", italienisch für Lumpenpuppe, leitet sich ihr (Spott-)Name ab: Die Bamboccianti, nach Rom ausgewanderte niederländische Maler, stellten im 17. Jahrhundert das Leben der einfachen, armen Leute dar. Weshalb? Geschätzter Wert: 1.500 bis 2., Quelle: Bayerischer Rundfunk

Kunst + Krempel

Berauschte Bamboccianti

17.10.2020 | 5 Min. | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

Von "bamboccio", italienisch für Lumpenpuppe, leitet sich ihr (Spott-)Name ab: Die Bamboccianti stellten im 17. Jahrhundert das Leben der einfachen, armen Leute rund um Rom dar. Weshalb? Geschätzter Wert: 1.500 bis 2.000 Euro

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: