Kulturjournal: Sollte die Kultur im Grundgesetz verankert sein? | Video der Sendung vom 18.01.2021 22:45 Uhr (18.1.21) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Bild aus animiertem Filmmaterial: Der Schriftzug "Kultur" hat Augen und zwei Arme, die das Victory-Zeichen zeigen, und thront auf einem Buch mit der Aufschrift "Grundgesetz"., Quelle: NDR

Kulturjournal

Sollte die Kultur im Grundgesetz verankert sein?

18.01.2021 | 6 Min. | UT | Verfügbar bis 18.01.2022 | Quelle: NDR

Die Freiheit der Kunst steht im Grundgesetz. Artikel 5, Absatz 3 sorgt für ihren Schutz. Doch was ist mit der Kultur selbst? Eine Petition fordert, dass der Schutz von Kunst und Kultur als Grundrecht im Grundgesetz verankert wird. Kunst- und Kulturschaffende sollen dadurch vor unverschuldeten Verdienstausfällen geschützt werden. Initiiert wurde die Petition von den Kulturschaffenden selbst. Doch ist es realistisch, dass das so umgesetzt wird? Bereits vor 15 Jahren hatte der Deutsche Kulturrat einen Versuch gestartet und war gescheitert.

Weil Sie dieses Video ausgewählt haben

Darstellung: