Kulturjournal: Kinder und Hartz IV: Armut in Deutschland | Video der Sendung vom 19.10.2020 22:45 Uhr (19.10.20) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Auf einem Schriftzug steht "Hartz IV: Kinderarmut", Quelle: dpa

Kulturjournal

Kinder und Hartz IV: Armut in Deutschland

19.10.2020 | 6 Min. | UT | Verfügbar bis 19.10.2021 | Quelle: NDR

Anna Mayr schreibt in ihrem Buch "Die Elenden" über die Kinderarmut in Deutschland, als Armut als Stigma, als Scham, als Chancenvereitler und als Teufelskreis. Mayr ist Tochter von zwei Langzeitarbeitslosen und weiß, wie schwer es ist, dem System Hartz IV zu entkommen. Wie sich die Kinder fühlen und was sie denken, damit beschäftigt sich auch die Dokumentation "Generation Hartz IV - Kinder kämpfen für ihre Zukunft". Der aufrüttelnde Film versucht einen Weg aufzuzeigen, wie die Kinder einen Weg aus der Misere finden können.

Weil Sie dieses Video ausgewählt haben

Darstellung: