Kulturjournal: Islamismus: Wie steht es um die Meinungsfreiheit an Schulen? | Video der Sendung vom 30.11.2020 22:45 Uhr (30.11.20) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Der Gesetzestext des Artikels 5 des Grundgesetzes zur Meinungs- und Pressefreiheit befindet sich auf einer Glasscheibe am Jakob-Kaiser-Haus in Berlin-Mitte., Quelle: (c) dpa Foto: Sascha Steinach

Kulturjournal

Islamismus: Wie steht es um die Meinungsfreiheit an Schulen?

30.11.2020 | 6 Min. | UT | Verfügbar bis 30.11.2021 | Quelle: NDR

Im Oktober wurde der französische Lehrer Samuel Paty auf offener Straße enthauptet. Er hatte in seinem Unterricht zum Thema Meinungsfreiheit die Mohammed-Karikaturen verwendet, den Schülern aber freigestellt, den Klassenraum zu verlassen. Die Ermordung ist für Experten kein Zufall. Denn schon lange fühlen sich Lehrkräfte in Frankreich von Islamisten eingeschüchtert. Wie sieht das in Deutschland aus? Dort, so Heinz-Peter Meidinger, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, sei man von französischen Verhältnissen noch weit entfernt. Jedoch nehmen der Einfluss auf Lehrerinnen und Lehrer zu.

Darstellung: