Kontrovers: Arbeitskampf im öffentlichen Dienst | Video der Sendung vom 07.10.2020 21:00 Uhr (7.10.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Symbolbild: Warnstreiks | Bild: picture-alliance/dpa/Paul Zinken, Quelle: picture-alliance/dpa/Paul Zinken

Kontrovers

Arbeitskampf im öffentlichen Dienst

07.10.2020 | 5 Min. | Verfügbar bis 07.10.2025 | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

Erzieherinnen oder Krankenschwestern müssen in der Pandemie besonderen Einsatz zeigen. Damit begründet die Gewerkschaft die Forderung nach 4,8 Prozent mehr Lohn - und die aktuellen Warnstreiks. Die Arbeitsgeber halten dagegen: Die Kassen seien leer und längst nicht alle Beschäftigten im öffentlichen Dienst hätten wegen Corona eine höhere Arbeitsbelastung. Kontrovers über den Streit zum Streik.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: