Kontraste: Wie tief steckte Andreas Kalbitz im braunen Sumpf? | Video der Sendung vom 05.09.2019 21:45 Uhr (5.9.19)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Kontraste

Wie tief steckte Andreas Kalbitz im braunen Sumpf?

05.09.2019 | 7 Min. | Verfügbar bis 05.09.2020 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

In Brandenburg hat die AfD fast 24 Prozent geholt - und das mit einem Mann, der immer wieder im rechtsextremen Milieu auftauchte: Andreas Kalbitz. Er war auf Camps von Neonazis und mit NPD-Größen bei einem Aufmarsch in Griechenland. All das weiß die Öffentlichkeit nur dank immer neuer Recherchen von Journalisten. Doch Kalbitz streitet bis heute eine rechtsextreme Vergangenheit ab, er nennt es "rechtsextreme Bezüge". Und betont lieber fast gebetsmühlenartig seine Zeit als Soldat bei der Bundeswehr. Doch widersprüchliche Angaben in seinem Lebenslauf werfen neue Fragen auf. Wie genau nimmt es Kalbitz mit der Wahrheit?

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: