Kontraste: Verstößt Tesla systematisch gegen Datenschutzregeln? | Video der Sendung vom 08.10.2020 22:05 Uhr (8.10.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Quelle: AFP

Kontraste

Verstößt Tesla systematisch gegen Datenschutzregeln?

08.10.2020 | 8 Min. | Verfügbar bis 17.09.2021 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Der E-Mobil-Hersteller Tesla baut bei Berlin die sogenannte Giga-Factory. 500.000 Autos im Jahr sollen hier vom Band gehen - die Politik feiert das Projekt. Kontraste hat analysiert, was diese Autos neben Fahren noch können - nämlich Videoüberwachen. In den neuen Modellen des US-Autoherstellers Tesla können Kameras das Geschehen außerhalb des Fahrzeugs aufzeichnen. Neben dem Fahrer, der teilweise die gestochen scharfen Umgebungsbilder ansehen und abspeichern kann, hat der Konzern offenbar Zugriff auf die Bilder - via Fernabfrage aus den USA. Welche Daten sich der Konzern holt, darüber hat der Fahrer keine Kontrolle. Für Datenschützer handelt es sich um einen eklatanten Rechtsbruch. Laut Selbstauskunft von Tesla geht es bei diesen Datentransfers unter anderem um die "Effektivität unserer Werbekampagnen und Betrieb und Ausweitung unserer Geschäftstätigkeit." Datenschützer und Politik sind mit dem Problem heillos überfordert.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: