Kontraste: Saskia Esken in Kündigungsaffäre verwickelt | Video der Sendung vom 12.12.2019 21:45 Uhr (12.12.19)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Kontraste

Saskia Esken in Kündigungsaffäre verwickelt

12.12.2019 | 8 Min. | Verfügbar bis 12.12.2020 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Die frisch gewählte SPD-Vorsitzende gibt als Qualifikation für ihre neue Führungsposition unter anderem an, früher Vizevorsitzende des Landeselternbeirates Baden-Württemberg gewesen zu sein. Sie habe dort befriedet und demokratisiert. Doch stimmt das? Kontraste hat mit ehemaligen Kolleginnen und Kollegen Saskia Esken gesprochen. Dabei sind Vorfälle ans Licht gekommen, die an der Aussage der neuen SPD-Chefin zweifeln lassen - und an ihrer Führungsfähigkeit. Unter anderem wirft Eskens Rolle bei der versuchten Kündigung einer damals 56-jährigen Mitarbeiterin des Landeselternbeirats Fragen auf.
 

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: