Kontraste: Klimaschutz: Bundesregierung scheut Kosten | Video der Sendung vom 04.07.2019 21:45 Uhr (4.7.19)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Themenbild Kontraste: Klimaschutz - Bundesregierung scheut Kosten, Foto: dpa, Quelle: dpa

Kontraste

Klimaschutz: Bundesregierung scheut Kosten

04.07.2019 | 10 Min. | Verfügbar bis 04.07.2020 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Hohe Ziele hat die Bundesregierung beim Klimaschutz und der ökologischen Erneuerung der Volkswirtschaft: 38 Prozent weniger CO2 bis 2030. Doch Anspruch und Wirklichkeit klaffen weit auseinander. Kontraste-Reporter haben analysiert, wofür die Bundesregierung konkret Geld ausgibt. Ein Beispiel: Bis 2025 will die Regierung 1200 Kilometer Bahnstrecken elektrifizieren - doch im kommenden Haushalt sind lediglich Gelder für 7 Kilometer eingeplant! Gleichzeitig will Verkehrsminister Scheuer aber Milliardensummen in den Ausbau von Autobahnen stecken. Kontraste zeigt: Massive Investitionen in den Klimaschutz wären auch volkswirtschaftlich sinnvoll. Doch an oberster Stelle steht für die Bundesregierung nicht der Klimaschutz, sondern die "schwarze Null".

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: