Kontraste: Keine Reisen, keine Demonstrationen, keine Partys - oder doch? | Video der Sendung vom 16.04.2020 22:15 Uhr (16.4.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Polizeikontrolle. Quelle: Jan Huebner/imago images, Quelle: www.imago-images.de

Kontraste

Keine Reisen, keine Demonstrationen, keine Partys - oder doch?

16.04.2020 | 9 Min. | Verfügbar bis 16.04.2021 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Deutschland bleibt im Lockdown, doch der Bewegungsdrang der Bürger nimmt messbar zu. Kontraste trifft auf Reisende, die an Einreisesperren im eignen Land scheitern, auf uneinsichtige Partygäste und auf Demonstranten, deren Versammlung die Polizei gewaltsam beendet, obwohl sie alle Abstandsregeln einhalten. Unterdessen fahnden nicht nur Polizeibeamte nach Corona-Verstößen, sondern immer mehr Bürger, die Zahl der Anzeigen steigt.  Gleichzeitig können Jugendhelfer und Kinderschutz-Experten wegen der Kontaktsperre Fällen mutmaßlicher Kindesmisshandlung nicht persönlich nachgehen: der Infektionsschutz geht hier zulasten des Rechtes auf körperliche Unversehrtheit.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: