Kontraste: Brauchen wir ein Prostitutionsverbot? | Video der Sendung vom 04.07.2019 21:45 Uhr (4.7.19)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Waldstrich in Brandenburg (Quelle: rbb), Quelle: rbb

Kontraste

Brauchen wir ein Prostitutionsverbot?

04.07.2019 | 10 Min. | Verfügbar bis 04.07.2020 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

War die Legalisierung der Prostitution ein Fehler? Deutschland ist das Bordell Europas. Aus der SPD melden sich Frauen mit der Forderung nach einem Prostitutionsverbot zu Wort. Schweden und Frankreich haben dies bereits eingeführt. Dort werden Freier für den Sexkauf bestraft, nicht jedoch die Prostituierten - die Erfahrungen sind überwiegend positiv. Kontraste-Reporterinnen haben im Rotlicht-Milieu in Deutschland recherchiert. Sie trafen  Armutsprostituierte, die unter unwürdigen Bedingungen  in den Brandenburger Wäldern anschaffen, Zwangsprostituierte, die ihren Zuhältern entfliehen konnten und auch eine Frau, die freiwillig anschafft und nicht in die Illegalität gedrängt werden möchte. Doch ist saubere Prostitution überhaupt möglich?

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: