Heimatflimmern: Baldeneysee ahoi! - Hörfassung | Video der Sendung vom 05.06.2020 20:15 Uhr (5.6.20) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Drei junge Männer sitzen auf dem Steg, vor sich im Wasser zwei Schwäne, Quelle: WDR/Schnittstelle

Heimatflimmern

Baldeneysee ahoi! - Hörfassung

05.06.2020 | 44 Min. | UT | Verfügbar bis 05.06.2021 | Quelle: WDR

Der Baldeneysee ist ein Naherholungsparadies mitten im Ruhrgebiet und eines der beliebtesten Ausflugsziele in NRW. Ursprünglich diente der Stausee, der zwischen 1931 und 1933 von 2000 Arbeitern mit Schaufel und Spitzhacke ausgehoben wurde, der Versorgung der Industrieregion mit sauberem Trinkwasser. Gleichzeitig sollte er für die Menschen im damals noch ruß- und rauchgeschwängerten Ruhrgebiet eine grüne Insel sein, mit Schwimmbad, "Weißer Flotte" und Ruderregatta. Ein Angebot, das schnell auf Gegenliebe stieß. Und das hat sich seit Generationen kein bisschen geändert.

Darstellung: