HEIMATJOURNAL: Ulli Zelle besucht Petershagen/Eggersdorf | Video der Sendung vom 19.01.2019 19:00 Uhr (19.1.19)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Dorfsaal (Quelle: Ben Linse), Quelle: Ben Linse

HEIMATJOURNAL

Ulli Zelle besucht Petershagen/Eggersdorf

19.01.2019 | 27 Min. | Verfügbar bis 19.01.2020 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Vielseitige Ritterin im doppelten Dorf+++Winziges Café im Kolonistenhaus
+++Wilde Klänge in der Musikschule
"Dodo" nennen alle ihr Doppeldorf liebevoll. "Dodo" steht für Petershagen/ Eggersdorf. Vor 26 Jahren haben sich beide Orte zusammengetan. 15-tausend Menschen leben mittlerweile in dem Ort, die meisten in kleinen Einfamilienhäusern. Die Nähe zu Berlin und die gute Anbindung an S-Bahn und Autobahn, zugleich auch Wald und Wiesen sowie der Bötzsee vor der Tür, überzeugten viele Berliner dorthin zu ziehen.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: