HEIMATJOURNAL: Andreas Jacob fliegt auf Neuhardenberg | Video der Sendung vom 07.09.2019 19:00 Uhr (7.9.19)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Unterwegs in Neuhardenberg (Quelle: Guido Kilbert), Quelle: Guido Kilbert

HEIMATJOURNAL

Andreas Jacob fliegt auf Neuhardenberg

07.09.2019 | 27 Min. | Verfügbar bis 07.09.2020 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Leben im Schloss +++ Ungewöhnliches auf dem Flughafen +++ Schafe in Quappendorf
Neuhardenberg ist ein relativ großes Dorf mit großer Geschichte. Knapp 50 Kilometer östlich von Berlin liegt es an der Kante zum Oderbruch. Kaum ein Dorf kann so viel Kunst bieten und das hat mit dem Schloss und den von Hardenbergs zu tun. Sie hatten das Anwesen einst vom König Friedrich Wilhelm III. geschenkt bekommen - für treue Dienste an der Krone. Von Hardenberg gehörte zu dem Kreis der Hitler-Attentäter. Trotzdem wurde er zu DDR-Zeiten nicht geehrt.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: