Gut zu wissen: Wenn Darmbakterien aus dem Gleichgewicht geraten | Video der Sendung vom 22.02.2020 19:00 Uhr (22.2.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Biologen von der Uni Kiel erklären den Zusammenhang von Ernährung und Darmbakterien. | Bild: BR/Gut zu wissen, Quelle: BR/Gut zu wissen

Gut zu wissen

Wenn Darmbakterien aus dem Gleichgewicht geraten

22.02.2020 | 5 Min. | Verfügbar bis 20.02.2025 | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

Eine gesunde Ernährung ist gut für den Darm. Essen wir aber mehr als notwendig könnte es sein, dass unsere Darmbakterien überfüttert werden. Forscher der Uni Kiel vermuten, dass durch eine kalorienreiche Nahrung das Gleichgewicht der Darmbakterien durcheinander gerät. Beweise finden sie bei unterschiedlichen Lebewesen.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: