Gut zu wissen: DNA als gigantischer Datenspeicher | Video der Sendung vom 09.01.2021 19:00 Uhr (9.1.21)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Prof. Reinhard Heckel betrachtet ein kleines Reagenzfläschen mit DNA-Material.  | Bild: BR/Gut zu wissen, Quelle: BR/Gut zu wissen

Gut zu wissen

DNA als gigantischer Datenspeicher

09.01.2021 | 6 Min. | Verfügbar bis 08.01.2026 | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

Die meisten Datenspeicher halten nur wenige Jahrzehnte, gleichzeitig produzieren wir immer mehr Daten. In Zukunft könnten diese ähnlich gespeichert werden wie unser Erbgut: auf der DNA - langlebig und auf kleinstem Raum. Wie kann das funktionieren?

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: