Gut zu wissen: Corona: Warum gibt es bei uns relativ wenig Tote? | Video der Sendung vom 04.04.2020 19:00 Uhr (4.4.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Philip Häusser vor einer Intensivstation | Bild: BR, Quelle: BR

Gut zu wissen

Corona: Warum gibt es bei uns relativ wenig Tote?

04.04.2020 | 3 Min. | Verfügbar bis 05.04.2025 | Quelle: Bayerischer Rundfunk 2020

"Letalität" bezeichnet das Verhältnis von Verstorbenen zu Erkrankten. Das liegt in Deutschland bei rund einem Prozent - in Spanien dagegen bei acht, in Italien sogar bei über elf Prozent. Philip Häusser erklärt verschiedene Erklärungsansätze, warum bei uns scheinbar mehr Infizierte Covid-19 überleben. Einer davon: Weil unterschiedlich viel getestet wird, gibt es unterschiedliche Dunkelziffern.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: