Fernsehfilm: Matthiesens Töchter | Video der Sendung vom 27.01.2019 16:45 Uhr (27.1.19)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Ein schwarzes Pferd wird gehalten von einem älteren Mann mit Hut und daneben stehen zwei Frauen und ein älteres Mädchen. Das Ganze vor der Kulisse eines Hofes., Quelle: WDR/Degeto/Nicolas Maack

Fernsehfilm

Matthiesens Töchter

27.01.2019 | 88 Min. | Verfügbar bis 27.04.2019 | Quelle: WDR

Ein geradezu inniger Hang zum Scheitern scheint bei den Matthiesens in der Familie zu liegen — ebenso wie das raubeinige Naturell. Entsprechend empfängt Vater Matthiesen seine Töchter nach vielen Jahren Funkstille: "Ihr seid herb gealtert." Das kann Esther, Rahel und Thirza aber nicht schrecken. Erstens kennen sie ihren alten Herrn und zweitens gibt es für die Gestrandeten außer auf dem heruntergekommenen Reiterhof kein Zuhause mehr. Dass die Bank wegen eines überfälligen Kredits den Hof pfänden lassen will, setzt in dem Matthiesen-Clan schließlich ungeahnte Kräfte frei.

Darstellung: